DER NATURGARTENSCHWIMMTEICH

 

Ein wirklich einfaches System

 

Die Flachwasserzone mit üppiger Tier- und Pflanzenwelt umgibt einen unbepflanzten, tiefen Schwimmbereich.

Das Wasser reinigt sich durch Pflanzen und Mikroorganismen.

Mikroorganismen bauen Laub und Blütenstaub ab. Pflanzen bauen damit Wurzeln, Blätter und Blüten auf.

So funktioniert das Jahrtausende alte System der biologischen Selbstreinigung.

 

Weil wir Naturgärtner sind, bauen wir unsere Schwimmteiche auch möglichst naturnah: ganz dicht werden die Naturgartenteiche mit Butylkautschukfolie 1,2 mm stark und im ganzen Stück geliefert.

 

Da im Schwimmbereich weder Erde noch Pflanzen etwas zu suchen haben, bauen wir als Stütze für den Untergrund einen Tannen/Lärchenholzrahmen ein. Regionales Holz, fein gehobelt und geschliffen. Hält unter Wasser ewig.

Die Balken greifen wie Zahnräder inneinander. In den Ecken mit Eichendübeln verbunden bilden sie ein stabiles Rahmensystem.

 

Es ist genial einfach und von uns erfunden.

 

 

 

 

zurück